Termine

67. Weltpflügermeisterschaft

Sa | 19.06.21 - So | 20.06.21

St. Petersburg, Russland

67. Weltpflügen in Russland Weltpflügen Russland 2021

Die 67.Weltpflügermeisterschaft findet am 19.Juni 2021 (Stoppel) und 20.Juni 2021 (Grasland) in St. Petersburg (Russland) statt.

Zur Veranstaltung gibt es zwei verschiedene Besucherpakete, die von den russischen Organisatoren angeboten werden. Es wird ein 10-Tages-Programm und ein Fünf-Tages-Programm geben. Weitere Informationen können schon jetzt auf der Homepage der russischen Organisatoren abgerufen werden.

Bundesentscheid 2021

Do | 02.09.21 - Mo | 06.09.21

Hehlinger Hof, 57614 Wahlrod

Der Bundesentscheid 2021 findet im Westerwald statt. Vielen Pflugbegeisterten wird der Austragungsort noch in bester Erinnerung sein. Denn schon vor 8 Jahren war der Hehlinger Hof Gastgeber der Deutschen Meisterschaft.

Am 04.+05.September 2021 feiert der Helinger Hof sein 50 jähriges Bestehen mit einem großen Hoffest im Rahmen des Bundesentscheides.

Hier finden Sie weitere Informationen zur bereits für September 2020 geplanten Veranstaltung, die Corona bedingt verschoben werden musste: Flyer Bundesentscheid

68. Weltmeisterschaft in Irland 2021

Fr | 17.09.21 - Sa | 18.09.21

Ratheniska Raheenanisky Co. Laois

68.Weltmeisterschaft in IrlandDie 68. Weltmeisterschaft im Leistungspflügen findet am 18. und 19. September in Irland statt.

Mehr Infos folgen unter worldploughing.org

Kuratorium aufgelöst - Ein Team sagt Tschüss

Nach langjähriger Tätigkeit hat sich das "Kuratorium Weltpflügen 2018" zum 31.12.2020 wie geplant aufgelöst. Die Organisation dieser erfolgreichen Großveranstaltung hat von den Mitgliedern dieses Gremiums eine umfangreiche Vorbereitung sowie eine arbeitsintensive Nachbereitung gefordert, nun ist ein Schlussstrich gezogen worden. Der Deutsche Pflügerrat möchte sich anlässlich der Auflösung des Kuratoriums bei seinen Ehrenmitgliedern Helmut Wolf und Bernhard Rodenkirch bedanken, welche sich dort mit ihrem ganzen Knowhow eingesetzt haben.

Helmut Wolf war zwischen 1997 und 2019 Vorsitzender des Deutschen Pflügerrates und somit schon bei der WM in Bayern 1998 mit eingebunden. Als aktiver Pflüger war er bei drei Weltmeisterschaften dabei, u. a. 1978 im eigenen Land.

Bernhard Rodenkirch war zwischen 2002 und 2019 Geschäftsführer des Deutschen Pflügerrates. Als langjähriger deutscher Vertreter bei der European Ploughing Federation hat er die zu den Europameisterschaften entsandten Teilnehmer betreut.

Helmuts und Bernhards Einsatz für den Deutschen Pflügerrat ging weit über das zu erwartende Hinaus. Beide haben über einen großen Zeitraum dem Leistungspflügen in Deutschland ein Gesicht gegeben und es maßgeblich geprägt.

Wir danken Bernhard und Helmut für ihr langjähriges Engagement und wünschen ihnen und ihren Familien alles Gute und natürlich Gesundheit.

« Zurück